Gruppen-Unfallversicherung Jagdhunde

Gruppen-Unfallversicherung Jagdhunde

Was müssen Sie im Schadensfall tun?

Wenn der Schadensfall eintritt und Ihr Hund im Rahmen einer Gesellschaftsjagd verletzt oder sogar getötet wird, müssen Sie das Formular Schadensmeldung (51 Downloads ) ausfüllen. Außerdem bitte eine Bestätigung des Jagdleiters einholen, dass Ihr Hund auf dieser Jagdveranstaltung getötet oder verletzt wurde.

Die Schadensmeldung und die Bestätigung senden Sie bitte an:

Anja Schrader
Gothaer Allgemeine Versicherung AG.     
Jagd, Schützen, Wald
Servicebereich Jagd/Wald
Gothaer Platz 2-8
37083 Göttingen

Telefon 0551 701-54264
Telefax 0551 701-964264

E-Mail: anja_schrader@gothaer.de
Webauftritt https://www.gothaer.de   

Dr. Dirk van der Sant
Gothaer Allgemeine Versicherung AG
Jagd, Schützen, Wald
Servicebereich Jagd/Wald
Gothaer Platz 2-8
37083 Göttingen

Telefon 0551 701-54265
Telefax 0551 701-964265
Mobil 0160 8895836
E-Mail: dirk_van_der_sant@gothaer.de
Webauftritt https://www.gothaer.de

Frau Schrader gleicht bei uns in der Mitgliederverwaltung ab, ob Sie Mitglied in einer beteiligten Kreisgruppe sind. Dann wird der Schaden abgewickelt.
Oder Sie wenden sich an das Versicherungsbüro Schertel, das für uns die Gruppenunfallversicherung abwickelt…

Schertel Versicherung GmbH Jagdservice Bayern
Tel: 09177 4944-0
Fax: 09177 4944-44
Handy: 0171 5776134
E-Mail:jib@jagd-bayern.de